Body-Spirit / Buddha

Die OSHO Chakra Breathing Meditation dauert eine Stunde und hat zwei Phasen.

Diese Meditation ist eine sehr effektive Art, sich am Ende des Tages zu entspannen und loszulassen. Sie verwendet tiefes, schnelles Atmen und Körperbewegungen, um jedes der sieben Chakras zu öffnen und Bewusstheit, Vitalität und Stille in die Chakras zu bringen – und damit in dein Leben.
Diese Meditation wird am besten mit leerem Magen gemacht.

Alle Chakras liegen in der Tiefe und nicht bloß an der Oberfläche des Körpers.
1. Basis-Chakra: unteres Becken, Dammbereich
2. Sakral-Chakra: knapp unterhalb des Nabels
3. Solarplexus-Chakra: zwischen Nabel und Brustbein
4. Herz-Chakra: in der Mitte der Brust
5. Hals-Chakra: in der Kehle
6. Drittes-Auge-Chakra: zwischen den Augenbrauen
7. Kronen-Chakra: am Scheitel

Erste Phase: 45 Minuten
Die Füsse fest mit dem Boden verankert beginnen wir mit geöffnetem Mund tief und schnell in unsere Chakras, die Energiezentren, zu atmen. Atmen in einem Rhythmus, der für jede/jeden angenehm ist, und werden uns der Gefühle und Empfindungen in unseren Chakras bewusst. Wir bewegen den Atem hoch von Chakra zu Chakra. Je weiter wir nach oben in die höheren Chakras gelangen, desto schneller und sanfter sollte der Atem werden. Den Körper entspannt und locker.
Bewegen unseren Körper wie wir möchten, schütteln, strecken, drehen oder bewegen, die Füße jedoch bleiben auf der gleichen Stelle. Wenn unser Körper und das Atmen einmal in Gang gesetzt ist, bewegen wir uns von selbst und ohne Anstrengung weiter – atmen der Reihe nach in jedes Chakra.
Beim siebten Chakra angelangt, kehren wir die Richtung unseres Atems und unserer Bewusstheit um und gleiten langsam durch alle sieben Chakras hinunter zum ersten.
Dafür nehmen wir uns etwa zwei Minuten Zeit, um zum ersten Chakra zurückzukehren und wiederholen diesen Zyklus dreimal.

Zweite Phase: 15 Minuten
Wenn die Musik nach der dritten Atemsequenz aufhört, sitze still oder liege entspannt. Beobachte was auch immer in dir geschieht ohne zu bewerten.

Immer am letzten Montag des Monats: im September ausnahmsweise am 23.09. / 28.10. / 25.11.