Body-Spirit / Buddha

Yogatherapie klYoga im Einzelunterricht / Yogatherapie / persönlich auf dich abgestimmtes Yogaprogramm
 
Warum Yoga im Einzelunterricht?
Angesichts des im Westen meist üblichen Gruppenunterrichts gilt individueller Unterricht immer noch als etwas Besonderes. Dabei war und ist in der Jahrhunderte alten Tradition des Yoga das selbständige Üben und die Ausrichtung einer Übungspraxis auf den einzel¬nen Menschen eine Selbstverständlichkeit.
 
Drei bewährte Gründe sprechen dafür:
•Eine Yogapraxis ist um vieles wirksamer, wenn sie regelmässig geübt wird – nicht nur einmal wöchentlich.
 
•Eine Yogapraxis wird wesentlich wirkungsvoller, wenn sie selbständig geübt wird – also in Eigenverantwortung und nach dem eigenen Rhythmus.
 
• Yoga folgt seit je her einem Konzept, das heute – in einer normierten Welt – ausgesprochen modern erscheint: die positive Wirkung für den einzelnen Menschen steht im Mittelpunkt, nicht das Bewältigen einer bestimmten Technik oder Übung. An einen Menschen muss jede Yogaübung angepasst werden, nicht umgekehrt.
 
Nicht jeder Mensch möchte von einer Yogapraxis das Gleiche. Das Spektrum reicht vom Bedürfnis nach körperlicher Bewegung über den Wunsch, gesund zu bleiben oder wie¬der zu werden, bis zu Anliegen wie: Stress besser zu meistern, sich besser auszurichten, zufriedener zu werden, neue Orientierung zu finden, sich selbst besser zu verstehen.